FAQ

  1. Welche Vorteile hat Leasing?
  2. Welche Kosten kommen neben der Leasing-Rate auf mich zu?
  3. Warum ist Leasing so angesagt? Und können auch Privatkunden vom Leasing profitieren?
  4. Was ist der Unterschied zwischen Leasing und Finanzierung?
  5. KFZ-Versicherung und Zulassungsservice
  6. Wie läuft die Fahrzeugbestellung über Lease4Emotion ab?
  7. Wie lange ist die Lieferzeit?
  8. Welche Unterlagen werden benötigt?
  9. Was passiert mit dem Leasing-Fahrzeug nach Vertragsende?
  10. Fahrzeug-Rückgabe - Wie ist der Ablauf? Welche Kosten kommen auf mich zu?
  11. An wen richte ich mich im Garantiefall? Wo muss ich meine Inspektion&Wartung durchführen?

  1. Welche Vorteile hat Leasing?

    Neuwagen mit Herstellergarantie
    Keine unerwarteten Kosten für Reparaturen, oftmals gibt es die Möglichkeit zu dem Leasingvertrag noch Wartung & Verschleiß -Paket dazu zu wählen.


    Flexible Vertragslaufzeiten
    Sie können bei uns selbst entscheiden. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit die Vertragslaufzeit zwischen 6 – 60 Monate zu wählen und nach Vertragsende haben Sie die Option den Leasingvertrag, um bis zu weitere 24 Monate - zur selben Rate - zu verlängern.

    Immer auf dem aktuellsten Stand
    Alle paar Monate haben Sie ein neues Auto und bleiben so immer auf dem aktuellen Stand der Technik und der Fahrer-Assistenz-Systeme.

    Sicherheit in der Finanzplanung
    Sie haben eine vertraglich vereinbarte Leasingrate und wissen immer genau welche Kosten auf Sie zukommen.

    Kein Wertverlust- und Restwert-Risiko
    Wir bieten Ihnen ausschließlich Leasingverträge mit Kilometer-Abrechnung, Sie haben bei unseren Leasingverträgen kein Restwert- oder Wertverlust-Risiko.

    Keinen Ärger mit dem Verkauf des Gebrauchtwagen
    Wir holen das Fahrzeug nach Vertragsende bei Ihnen ab, Sie sparen sich also den Stress und Ärger mit dem Verkauf des Gebrauchtwagens.

    Kaufoption
    Sollten Sie so begeistert von Ihrem Leasing-Fahrzeug sein, dass Sie das Fahrzeug nach Ablauf des Leasingvertrages kaufen möchten, geben wir Ihnen sehr gerne die Kaufoption zum aktuellen Marktwert. 

    Liquidität
    Statt wie bei dem Fahrzeugkauf oder der klassischen Finanzierung den vollen Kaufpreis zu bezahlen, zahlen Sie bei einem Leasingvertrag nur die zeitliche Nutzung des Fahrzeugs.


  2. Welche Kosten kommen neben der Leasing-Rate auf mich zu?

    Unser Preismodell ist absolut transparent, es gibt keine versteckten Kosten!
    Sie erhalten zu jedem unserer Leasingangebote den Zulassungsservice und die Fahrzeuglieferung bis zur Haustüre - kostenfrei!

    Wir bieten Ihnen günstige Leasing-Raten an, hinzu kommen die Kosten für Wartung & Verschleiß, KFZ-Vollkaskoversicherung und alle bekannten Kosten, wie z.B. Benzin, etc.


    Alle Leasingraten verstehen sich zzgl. der Überführungskosten des Herstellers und die Bereitstellungskosten des Händlers. Die Höhe dieser Kosten variieren und sind abhängig von Fahrzeugtyp und Hersteller.


  3. Warum ist Leasing so angesagt? Und können auch Privatkunden vom Leasing profitieren?

    Die Zahlungsart „Leasing“ ist beim Erwerb von Automobilen angesagter denn je, mittlerweile wird jedes vierte Auto in Deutschland geleast. Auch Privatkunden haben die vielen Vorteile von einem Leasingvertrag für sich erkannt, knapp über 50% der Leasingnehmer sind mittlerweile Privatkunden!

    Einer der Gründe ist, statt wie beim Barkauf oder der Finanzierung die komplette Kaufpreissumme zu bezahlen, zahlen Sie bei einem Leasingvertrag nur die Zeit, währenddessen Sie das Fahrzeug auch wirklich nutzen und anschließend geben Sie es dem Leasinggeber wieder zurück. 

    Durch die Rückgabe beim Leasinggeber haben Sie auch, beim Abschluss eines KM-Leasingvertrags, kein Wertverlust- bzw. Restwert-Risiko und der mühselige Gebrauchtwagen-Verkauf ist für Sie auch Geschichte. In der Regel fahren Sie einen Neuwagen mit Herstellergarantie bzw. Gewährleistung und müssen keine hohen Reparaturkosten befürchten. Sie haben also immer planbare Kosten!

    Sie fahren ein Automobil was, den aktuellsten technischen Anforderungen entspricht und sind immer auf dem aktuellen und neusten Stand. Auch im Alltag befinden wir uns in einem stetigen Wandel und somit haben Sie deutlich höhere Flexibilität als bei einem festen Kauf des Autos.

    Um auch mit einem Leasingfahrzeug flexibel zu bleiben, bieten wir Ihnen hier eine Vertragsverlängerungsoption um bis zu 24 Monaten, über die reguläre Laufzeit hinaus. 

    Nutzen Sie unsere vorkonfigurierten und schnell verfügbaren Fahrzeuge und gestalten Sie Ihren individuellen und maßgeschneiderten Leasingvertrag perfekt auf Ihre Lebenssituation.


  4. Was ist der Unterschied zwischen Leasing und Finanzierung?

    Der wesentliche Unterschied zwischen Leasing und Finanzierung besteht darin, dass die Leasingrate für den vertraglich vereinbarten Nutzungszeitraum bezahlt wird und die Finanzierungsrate das Darlehen zzgl. der vereinbarten Zinsen abbezahlt.

    Das Fahrzeug ist während des Leasingvertrags Eigentum des Leasinggebers, das Nutzungsrecht liegt jedoch bei dem Leasingnehmer. Nach Ablauf des Leasingvertrags übernimmt der Leasinggeber das Fahrzeug und trägt somit das Restwert-Risiko. Bei einer Finanzierung mit Schlußrate liegt das Restwert- bzw. das Wertverlust-Risiko immer beim Darlehensnehmer.


  5. KFZ-Versicherung und Zulassungsservice

    Sie können den Versicherungsanbieter und den Tarif für Ihre KFZ-Versicherung freiwählen. Wichtig ist, dass Sie eine Vollkaskoversicherung abschließen, um die Kosten für selbst verursachte Schäden am Fahrzeug nicht selbst bezahlen zu müssen.

    Die Zulassung des Fahrzeugs und die anfallenden Kosten für den Zulassungsdienst, die Gebühr der Zulassungsstelle, die Prägung der KFZ-Schilder, Ihr Wunschkennzeichen und die Feinstaubplakette übernehmen wir.

    Für die Zulassungsstelle benötigt unser Zulassungsdienst eine Zulassungsvollmacht und ein SEPA-Mandat für das jeweilige Zollamt zur Abbuchung der KFZ-Steuer. Sollte Ihre lokale Zulassungsstelle einen Personalausweis oder Reisepass im Original verlangen, benötigt unser Zulassungsunternehmen auch diesen oder Sie hinterlegen den Ausweis selbst bei Ihrer Zulassungsstelle vor Ort.


  6. Wie läuft die Fahrzeugbestellung über Lease4Emotion ab?

    Sie wählen Ihr Wunschauto aus über 600 sofort verfügbaren Lagerfahrzeugen oder stellen sich Ihre Wunschkonfiguration zusammen.

    Danach fordern Sie die notwendigen Bestell- und Vertragsunterlagen an. Die Anforderung der Unterlagen ist für Sie vollkommen kostenfrei und unverbindlich, es wird hiermit noch keine Bestellung ausgelöst. Erst nachdem Sie die Unterlagen unterschrieben an uns zurück gesendet haben, erhalten Sie von uns eine verbindliche Auftragsbestätigung.

    Ihr persönlicher Berater der Lease4Emotion erledigt von jetzt an alles für Sie. Wir vermitteln Ihre Anfrage an die jeweils passende Leasinggesellschaft und übernehmen zu Ihrer Entlastung die gesamte Abwicklung mit der Leasinggesellschaft, der Fahrzeug-Zulassung und der Fahrzeug-Lieferung bis zu Ihrer Haustüre. Wir begleiten und halten Sie solange auf dem Laufenden bis Ihr Wunschauto vor Ihrer Haustüre steht.

    Auch im Anschluß können Sie sich gerne bei allen Fragen und Angelegenheiten an uns wenden.


  7. Wie lange ist die Lieferzeit?

    Die Lieferzeit hängt vom Angebotstyp ab.

    Wenn Sie sich für ein Lagerfahrzeug entscheiden beträgt die Lieferzeit, ab dem Tag der Auftragsbestätigung bis zur Fahrzeug-Lieferung zu Ihnen nach Hause, ca. 2 - 3 Wochen.

    Bei Bestellfahrzeugen ist es abhängig von Hersteller und Modell. In der Regel beträgt hier die Lieferzeit ca. 1-4 Monate, außer bei Bestellungen von Fahrzeugen mit Elektro- oder Hybrid-Motor. Hier dauert die Lieferzeit ca. 5-10 Monate.


  8. Welche Unterlagen werden benötigt?

    Zur Voranfrage bei der Leasinggesellschaft benötigen wir folgende Unterlagen von Ihnen:

    Sie sind Privatkunde?

    • Selbstauskunft, ggf. Bankauskunft
    • Personalausweis-Kopie (Vorder- und Rückseite)
    • Alternativ Reisepass-Kopie und Meldebescheinigung
    • Drei aktuelle Einkommensnachweise aus ungekündigtem Anstellungsverhältnis
    • Bei Nebenverdienst wird als Nachweis Arbeitsvertrag und/oder drei aktuelle Einkommensnachweise benötigt

     

    Sie sind Gewerblicher Kunde? 

    • Selbstauskunft, ggf. Bankauskunft
    • Gewerbeanmeldung oder Handelsregisterauszug
    • Personalausweis-Kopie des Geschäftsführers (Vorder- und Rückseite) 
    • Im Idealfall Bilanzen, Gewinn- und Verlustrechnung (GuV) oder ähnliches zum Nachweis Ihrer Bonität

  9. Was passiert mit dem Leasing-Fahrzeug nach Vertragsende?

    Nach Ablauf des Leasingvertrags wird das Fahrzeug an den Leasinggeber zurückgegeben. Sie müssen das Fahrzeug nicht erwerben oder verkaufen. Das Risiko, dass das Fahrzeug einen geringeren Marktwert hat als ursprünglich geplant, trägt zu 100% der Leasinggeber.

    Es wird ein Termin zur Rückgabe vereinbart, bei diesem Termin werden Kilometer-Stand und ggf. Schäden am Fahrzeug geprüft und protokolliert.


    Die Kosten für die Instandsetzung der Schäden am Fahrzeug muss der Leasingnehmer übernehmen.
    Desweiteren werden Mehr- oder Minder-Kilometer, die die vertraglich vereinbarte Kilometer-Toleranz über- oder unterschreiten,  wie im Leasingvertrag vereinbart abgerechnet.


  10. Fahrzeug-Rückgabe - Wie ist der Ablauf? Welche Kosten kommen auf mich zu?

    Fahrzeugrückgabe nach Vertragsende

    Sie werden mit unseren Anschreiben 60 und 30 Tage vor Vertragsende über die bestehenden Möglichkeiten der Fahrzeugrückgabe informiert. Außerdem werden wir Sie zur Termin-Abstimmung kontaktieren.

    Sie haben Drei-Möglichkeiten für die Fahrzeug-Rückgabe zur Auswahl


    1. Sie entscheiden sich für das Rückgabe "Rundum-Sorglos-Paket"
    Für eine Pauschale in Höhe von 389,00 EUR (inkl. 19% MwSt.) brauchen Sie sich um nichts zu kümmern. Sie übergeben an einem abgestimmten Termin das Leasing-Fahrzeug an den vereinbarten KFZ-Sachverständigen bei Ihnen vor Ort bzw. in Ihrer Nähe. Hierbei wird ein Rückgabeprotokoll erstellt. Die Begutachtung erfolgt durch einen unabhängigen und vereidigten Sacherständigen. Wir übernehmen den Transport/Abholung, die Fahrzeug-Abmeldung und die Kosten des Gutachtens.


    2. Selbstständige Fahrzeugrückgabe in Monheim am Rhein, Nordrhein-Westfalen
    Zum vereinbarten Termin bringen Sie das Leasing-Fahrzeug zu unserem Sachverständigenbüro in Monheim am Rhein, hier wird ein Rückgabeprotokoll erstellt und das Fahrzeug übergeben. Die Begutachtung erfolgt durch einen unabhängigen und vereidigten Sachverständigen. Wir übernehmen die Fahrzeugabmeldung und die Kosten für das Gutachten. Hierfür wird eine Pauschale von 189,00 EUR (inkl. 19% MwSt.) berechnet.


    3. Sie wählen die Kauf-Option
    Sollten Sie sich für die Kauf-Option des Leasingfahrzeugs entscheiden, wird für Sie nur der kalkulierte Restwert fällig. Die Kaufpreissumme können Sie einfach und bequem über eine unserer Partner-Banken weiter finanzieren.


    Folgende Unterlagen und Zubehör müssen bei der Rückgabe im Fahrzeug vorhanden sein:

    Zulassungsbescheinigung Teil I

    • Serviceheft bzw. digitale Servicenachweise

    • Originalbelege Haupt- und Abgaßuntersuchung (HU/AU)

    • Inspektionsnachweise bei digitaler Service-Dokumentation

    • Navigationsdatenträger

    • Borddokumente (Bedienungsanleitungen und Radio-Code)

    • Alle erhaltenen Fahrzeugschlüssel

    • Felgenschlösser inklusive Schlüssel

    • Bordwerkzeug

    • Sitz- und Verkleidungsteile, z.B. Laderaumabdeckung

    • Alle zum Fahrzeug und Vertrag gehörenden Räder (inkl. Tire-Fit/Reserverad)

    Fehlteile führen zu einer Nachbelastung für den Kunden

    Wir legen Wert auf eine Faire-Bewertung bei Rückgabe

    Nach § 538 BGB haftet die leasende Person nur für übermäßige Abnutzung des Autos. Dies sind Schäden, die bei vertragsgemäßem Gebrauch hätten vermieden werden können. Unterschieden wird zwischen kleineren Schäden am Leasingfahrzeug, die sich anteilig wertmindernd auswirken und erheblichen Mängeln, welche zu hundert Prozent in Rechnung gestellt werden.
    Um Ihnen eine einheitliche Beurteilungsplattform zu bieten und damit eine höchstmögliche Objektivität bei der Begutachtung zu gewährleisten, werden Schäden am Fahrzeug nach dem DEKRA Schadenkatalog abgerechnet. Gebrauchsspuren, wie z.B.  kleine Steinschläge oder kleine Schrammen und Kratzer in der Nähe von Tankdeckel, Felgen, Türgriffen oder Kofferraumgriffen, werden nicht in Rechnung gestellt.

     


  11. An wen richte ich mich im Garantiefall? Wo muss ich meine Inspektion&Wartung durchführen?

    Ihre Garantieansprüche können Sie deutschlandweit bei jeder Hersteller-Werkstatt durchführen lassen, also ganz normal über Ihren Service-Partner vor Ort. Gleiches gilt auch für die Inspektion&Wartung Ihres Leasing-Fahrzeugs. Für Ihren Garantieanspruch ist es wichtig, dass die Inspektion&Wartung nach Herstellervorgaben durchgeführt wird, ansonsten kann es passieren, dass die Garantie erlischt. 

    Die Kosten für die Garantieleistungen übernimmt der Hersteller. Ihr Service-Partner vor Ort freut sich also über Ihren Besuch, da die Hersteller die Kosten erstatten und die Service-Partner gut daran verdienen.