Die Lease4Emotion bietet Privatkunden, sowie kleinen- und mittelständischen Unternehmen maßgeschneiderte Mobilitätslösung, die Ihren Anforderungen und Budget entspricht. Sie haben einen persönlichen Ansprechpartner um sicherzustellen, dass Ihnen schnell, persönlich und leidenschaftlich geholfen wird. Bei uns können Sie aus allen Marken und Modellen das für Sie passende Auto auswählen.
Wir stellen sicher, dass unsere Kunden ohne große Investition Ihr Wunschauto erwerben können. Die Leasinggesellschaft finanziert den Gesamtkaufwert des Autos und Sie zahlen mit einem Finanzleasing nur die Nutzungszeit.

Von der Anfrage bis zur Übernahme Ihres Autos, so funktioniert´s:

01/   Wählen Sie ein Auto aus, das zu Ihnen, Ihren Bedürfnissen und Budget passt.

02/   Bestimmen Sie die Laufzeit und wählen Sie zwischen 6-, 12-, 18-, 24-, 36-, 48- oder 60 Monate.


03/   Auf Wunsch können Sie eine Sonderzahlung leisten um die Höhe der monatlichen Leasingrate zu reduzieren.


04/   Entscheiden Sie, ob Sie die Überführungs-/Bereitstellungskosten mit in die Leasingrate inkludieren möchten oder als Einmalzahlung leisten.


05/   Sie fordern bei uns die Selbstauskunft an und senden uns diese, mit den erforderlichen Unterlagen, zur Prüfung bei der jeweiligen Leasinggesellschaft zurück. Hier die Übersicht der benötigten Unterlagen:


Privatleasing:

Selbstauskunft und ggf. Bankauskunft, ausgefüllt und unterschrieben
Personalausweiskopie (Vorder- und Rückseite) oder Reisepasskopie mit Meldebescheinigung 
 Bei ausländischen Leasingnehmern (ohne deutschen Personalausweis): Aufenthaltstitel und Meldebescheinigung
Einkommensnachweis der letzten drei Monate
Weiteres Einkommen muss nachweisbar sein, durch Kontoauszüge mit Geldeingang und/oder Arbeits- bzw. Mietverträge 

Gewerbeleasing:

Selbstauskunft und ggf. Bankauskunft, ausgefüllt und unterschrieben
 Personalausweiskopie (Vorder- und Rückseite) oder Reisepasskopie mit Meldebescheinigung des Geschäftsführers
 Bei ausländischen Geschäftsführern (ohne deutschen Personalausweis): Aufenthaltstitel und Meldebescheinigung
 Gewerbeanmeldung und/oder Handelsregister-Auszug
 Betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA)
 Gewinn- und Verlustrechnung (GuV) oder Jahresbilanz
 Steuerbescheide (Einkommensteuerbescheid, Gewerbesteuerbescheid)
 Zur Not auch Umsatzsteuer-Voranmeldungen und Umsatzsteuerbescheide

06/   Die Leasinggesellschaft erhält Ihre Anfrage des Leasingvertrags und prüft Ihre Bonität und die eingereichten Unterlagen auf die Erfüllung folgender Bedingungen:

Privatkunden:

 In Deutschland ist der gemeldete Wohnsitz, stets der Hauptwohnsitz
 Alter des Leasingnehmers, Mindestalter 18 Jahre!
 Keine negativen Einträge bei der Schufa oder anderen Wirtschaftsauskunfteien
 Bestehen eines ungekündigten Arbeitsverhältnisses, bevorzugt ein unbefristetes Arbeitverhältnis
 Einnahmen-Ausgaben-Rechnung, Gegenüberstellung zwischen nachweisbaren Einkünften und den Ausgaben
(Lebenshaltungskosten bzw. Haushaltspauschale, Pfändungsfreigrenzen, bestehende Kredite- und/oder Unterhaltsverpflichtungen)

Gewerbekunden - Unternehmen - Freiberufler - Selbstständige:

 Beginn der Selbstständigkeit vor mindestens 6 Monaten
 Einen in Deutschland gemeldeten Firmensitz, muss nicht zwingend der Haupsitz des Unternehmens sein
 Positive Auskünfte des Unternehmens, wie z.B. Zahlungsverhalten, anhand der Daten von Wirtschaftsauskunfteien
 Keine negativen Einträge des Unternehmensinhaber bei der Schufa oder anderen Wirtschaftsauskunfteien

07/   Nach Entscheidung der Leasinggesellschaft über Ihre Anfrage melden wir uns bei Ihnen mit dem Ergebnis. Mit positiver Entscheidung erhalten Sie von uns den Leasingvertrag, die Fahrzeugbestellung und die notwendigen Unterlagen für den Zulassungsservice

08/   Den Leasingvertrag benötigt der Leasinggeber im Original und genauso unser Zulassungsunternehmen, deshalb senden wir Ihnen die Unterlagen mit einem Rücksendeumschlag per Post zu. Um die Abwicklung zu beschleunigen, können Sie vorab die Fahrzeugbestellung per E-Mail an info [ät] lease4emotion [dot] de (info [ät] lease4emotion [dot] de) zurücksenden. Nach Erhalt der Fahrzeugbestellung bekommen Sie von uns eine verbindliche Auftragsbestätigung. 

09/    Wir kümmern uns um die Zulassung mit Ihrem Wunschkennzeichen und Feinstaubplakette, Ihr Auto erhält die Auslieferungsinspektion und eine professionelle Fahrzeugaufbereitung. Gemeinsam mit Ihnen und unserem Logistik-Unternehmen stimmen wir den Termin zur KFZ-Überführung zu Ihnen nach Hause oder Ihrem Wunschort ab.

10/    In der Regel steht nach 9 Werktagen Ihr neues Auto vor Ihrer Haustüre.

Und so funktioniert die Fahrzeugrückgabe nach Vertragsende

Sie werden mit unseren Anschreiben 60 und 30 Tage vor Vertragsende über die bestehenden Möglichkeiten der Fahrzeugrückgabe informiert. Außerdem werden wir Sie zur Termin-Abstimmung kontaktieren.

Sie haben Drei-Möglichkeiten für die Fahrzeug-Rückgabe zur Auswahl


1. Sie entscheiden sich für das Rückgabe "Rundum-Sorglos-Paket"
Für eine Pauschale in Höhe von 389,00 EUR (inkl. 19% MwSt.) brauchen Sie sich um nichts zu kümmern. Sie übergeben an einem abgestimmten Termin das Leasing-Fahrzeug an den vereinbarten KFZ-Sachverständigen bei Ihnen vor Ort bzw. in Ihrer Nähe. Hierbei wird ein Rückgabeprotokoll erstellt. Die Begutachtung erfolgt durch einen unabhängigen und vereidigten Sachverständigen. Wir übernehmen den Transport/Abholung, die Fahrzeug-Abmeldung und die Kosten des Gutachtens.


2. Selbstständige Fahrzeugrückgabe in Monheim am Rhein, Nordrhein-Westfalen
Zum vereinbarten Termin bringen Sie das Leasing-Fahrzeug zu unserem Sachverständigenbüro in Monheim am Rhein, hier wird ein Rückgabeprotokoll erstellt und das Fahrzeug übergeben. Die Begutachtung erfolgt durch einen unabhängigen und vereidigten Sachverständigen. Wir übernehmen die Fahrzeugabmeldung und die Kosten für das Gutachten. Hierfür wird eine Pauschale von 189,00 EUR (inkl. 19% MwSt.) berechnet.


3. Sie wählen die Kauf-Option
Sollten Sie sich für die Kauf-Option des Leasingfahrzeugs entscheiden, wird für Sie nur der kalkulierte Restwert fällig. Die Kaufpreissumme können Sie einfach und bequem über eine unserer Partner-Banken weiter finanzieren.


Folgende Unterlagen und Zubehör müssen bei der Rückgabe im Fahrzeug vorhanden sein:

Zulassungsbescheinigung Teil I

  • Serviceheft bzw. digitale Servicenachweise

  • Originalbelege Haupt- und Abgaßuntersuchung (HU/AU)

  • Inspektionsnachweise bei digitaler Service-Dokumentation

  • Navigationsdatenträger

  • Borddokumente (Bedienungsanleitungen und Radio-Code)

  • Alle erhaltenen Fahrzeugschlüssel

  • Felgenschlösser inklusive Schlüssel

  • Bordwerkzeug

  • Sitz- und Verkleidungsteile, z.B. Laderaumabdeckung

  • Alle zum Fahrzeug und Vertrag gehörenden Räder (inkl. Tire-Fit/Reserverad)

Fehlteile führen zu einer Nachbelastung für den Kunden

Wir legen Wert auf eine Faire-Bewertung bei Rückgabe

Nach § 538 BGB haftet die leasende Person nur für übermäßige Abnutzung des Autos. Dies sind Schäden, die bei vertragsgemäßem Gebrauch hätten vermieden werden können. Unterschieden wird zwischen kleineren Schäden am Leasingfahrzeug, die sich anteilig wertmindernd auswirken und erheblichen Mängeln, welche zu hundert Prozent in Rechnung gestellt werden.

Um Ihnen eine einheitliche Beurteilungsplattform zu bieten und damit eine höchstmögliche Objektivität bei der Begutachtung zu gewährleisten, werden Schäden am Fahrzeug nach dem DEKRA Schadenkatalog abgerechnet. Gebrauchsspuren, wie z.B.  kleine Steinschläge oder kleine Schrammen und Kratzer in der Nähe von Tankdeckel, Felgen, Türgriffen oder Kofferraumgriffen, werden nicht in Rechnung gestellt.

Sie haben Fragen? Unsere Leasingberater und Kundenbetreuer helfen Ihnen gerne weiter. 

Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine E-Mail!
Wir sind Montag - Freitag von 9-18 Uhr für Sie erreichbar.

Rufen Sie uns an unter
0211 / 41873074

Schreiben Sie uns an
info@lease4emotion.de